Veranstaltungen


Die wichtigste Veranstaltung für die Mitglieder ist das jährliche Treffen rund um die Mitgliederversammlung. An wechselnden Orten innerhalb Deutschlands begegnet man sich für drei Tage. Den Auftakt bildet in der Regel ein Studienthema, in dem ein gesellschaftliches, kirchenpolitisches oder jugendpolitisches Thema mit Hilfe von Zeitzeugen oder externen Referenten beleuchtet wird oder Themen der DPSG oder der Freunde und Förderer diskutiert werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Exkursion, in der der Tagungsort oder dessen Umgebung erkundet wird. Am letzten Tag des Jahrestreffens findet die förmliche, satzungsmäßige Mitgliederversammlung statt.


Weitere Veranstaltungen sind unsere Studienreisen. Diese führten uns bisher nach Israel (2007 und 2008), Rom und Assisi (2010), und in die Türkei (2012). Bei den Reisen geht es über den touristischen Aspekt hinaus auch um kulturelle, gesellschaftspolitische und/oder religiöse Fragestellungen in der Region, natürlich suchen wir dabei auch nach Bezügen zu unserem Leben, nach Wurzeln unseres Glaubens, und nach pfadfinderischen Grundsätzen.


Zusätzlich werden bei aktuellen Themen besondere Veranstaltungen angeboten, so zum 100-jährigen Bestehen der Pfadfinderbewegung ein großes Treffen in Westernohe, dem Bundeszentrum der DPSG.